Einsatzgebiete

 

Allgemeine Hinweise

Ozon oxidiert folgende Substanzen:

  • Bakterien, Viren, Allergene (z. B. Milbenkot, Pollen)
  • Mikroorganismen, Pilze (bzw. Pilzsporen)
  • organische und zum Teil auch chemische Substanzen
  • Katzenpilz (Microsporum Canis) - Ausgasungen aus Kunststoffen - Brandgeruch, Tiergeruch
  • Viren-und Pilzbekämpfung

Ozon eignet sich unter anderem zur Neutralisation von Gerüchen wie:

  • Zigarettenrauch und Nikotingeruch und verbranntes Essensgeruch, Müll- und Verwesungsgeruch

Anwendungsbereiche

Im häuslichem Bereich:

  • Wohn- Schlafbereich, Toiletten, Keller, Dachboden, Garagen etc.


In öffentlichen Gebäuden:

  • Büros - Fitnessstudios - Altenheimen - Aufenthalts- Warteräume - Diskotheken
  • Arztpraxen - Kantinen - Krankenhäusern - Groß-, Küchen - Sanitärbereiche - Club`s (Erotik) etc.
  • Kfz Aufbereitung bei Neuwagen, Ge­braucht­wagen, - Raucher fahrzeuge - Wohnwagen, Wohnmobile  - Yachten, Segelboote, Motorboote


 
 
 
 
Anrufen
Email